Veranstaltung
Einführung in die Mentalisierung- Praxistag: "Reflexion und Affektregulierung innerhalb meiner Beziehungen"

Termin
13.02.2023, 09:30 - 17:00 Uhr
14.02.2023, 09:30 - 17:00 Uhr


Ort
Fachpool
Regenkamp 78
44625 Herne


Referent*in
Dr. Philipp Horn

Preis
195,00 €

Beschreibung
Mentalisierung beschreibt die Fähigkeit, Motive des Denkens und Handelns bei sich selbst und anderen Menschen wahrzunehmen und zu erkennen. Mentalisierung ermöglicht uns, eine Vorstellung davon zu haben, weshalb sich ein anderer Mensch auf eine bestimmte Art verhält. Sie befähigt uns, über uns selbst nachzudenken, unsere Gefühle einzuordnen und zu steuern und schwerwiegende Erlebnisse zu verarbeiten.
Gerade junge Menschen, die in einem Umfeld chronischer Bedrohung und Gewalt aufwachsen, können diese zentrale Funktion meist nicht gut entwickeln. Das hindert sie angemessene Beziehungen zu leben, erschwert die Steuerung von Impulsen (Affektdurchbrüche, übermäßiger Alkohol- und Drogenkonsum, Spielsüchte, etc.) und lässt sie eigene Bedürfnisse oft unangemessen durchsetzen. Zudem mangelt es ihnen an der grundsätzlichen Möglichkeit, traumatische Erlebnisse zu bearbeiten. Ein Unvermögen zu mentalisieren kann sich zudem negativ auf die psychische Entwicklung der eigenen Kinder auswirken.
Die Mentalisierungsfähigkeit entwickelt sich in den ersten vier Lebensjahren, nichtsdestotrotz können psychische Funktionen in der späteren Arbeit mit "Helfern" gefördert und entwickelt werden. Dieser Prozess ist anstrengend und langwierig– aber es lohnt sich!


Ziele
Inhalte (Auszug):

- Erlernen von praktischen Methoden zur Förderung der Mentalisierungsfähigkeit
- Vertiefung des erlernten Wissens anhand konkreter Praxisbeispiele

Bitte bringen Sie Beispiele aus Ihrer Berufspraxis ein!


Teilnehmer*innenkreis
Für Mitarbeiter*innen aus dem bereich der Kinder- und Jugendhilfe, der sozialen Arbeit, des Elementarbereichs und des Gesundheitswesens sowie Interessierte, welche das Seminar "Einführung in die Mentalisierung- Theorietag" bereits besucht haben

Referent*in
Dr. Philipp Horn

- Diplom-Psychologe
- Psychoanalytiker in eigener Praxis
- Organisationsberater
- Coach im Bereich Führungskräfte-entwicklung, Veränderungsprozesse und Teamentwicklung

Dr. Horn war langjährig als Psychologe in einer psychiatrischen Klinik tätig. Er betreut Menschen in schweren sowie suizidalen Krisen und hat hierzu in Fachzeitschriften publiziert.


* = Pflichtfeld
Teilnehmer*in
Anrede
Titel
Vorname*
Nachname *
Telefon *
E-Mail *
Abweichende Rechnung-E-Mail
 
Bucher*in
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail
 
(*) = Bitte geben Sie mindestens eine Anschrift ein.
 
 
Anschrift Firma
Firma (*)
Straße (*)
PLZ (*)
Ort (*)
Land
Bemerkung
Zahlungsart
Newsletter *
 
Anschrift Privat
Strasse (*)
PLZ (*)
Ort (*)
Land
 
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.
Bitte bestätigen Sie die AGB.
Bitte prüfen Sie noch einmal Ihre Eingaben