Veranstaltung
Online-Seminar: Eintauchen in digitale Spielewelten

Termine
04.11.2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Raum
Online

Ort
Fachpool


Referent*in
Prof. Dr. Daniel Hajok

Beschreibung
Junge Menschen tauchen immer früher in die faszinierenden Welten digitaler Spiele ein. Die Gründe sind sehr verschieden. Die einen wollen einfach nur Spaß und Unterhaltung, andere dem Alltag entfliehen oder sich in den virtuellen Spielewelten beweisen. Vor allem bei männlichen Heranwachsenden werden schnell auch solche Spiele relevant, die vor allem wegen ihrer Gewalthandlungen noch nicht für sie bestimmt sind. In Ihrem Arbeitsalltag werden Sie erleben, dass die jungen Spieler*innen beim Gamen nicht selten mit Kostenrisiken und problematischen Inhalten konfrontiert sind und sie sich zuweilen in den virtuellen Welten verlieren, so dass Schule, Freizeit und ein (familiäres) Zusammenleben darunter leiden.

Diese Fortbildung macht Sie als pädagogische Fachkraft mit der Welt digitaler Spiele vertraut, skizziert die Bedeutung in der Lebenswelt junger Menschen und gibt Ihnen wertvolle Hinweise für einen angemessenen Umgang in der pädagogischen Praxis.


Ziele
Zentrale Fortbildungsinhalte:
• Überblick über Computerspielgenres, technische Zugänge, Vernetzungsmöglichkeiten
• aktuelle Daten zum Umgang von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Spielen
• Motive und Funktionen, Potenziale und Entwicklungsrisiken
• Pädagogische Empfehlungen und Altersfreigaben
• digitale Spiele in der pädagogischen Praxis


Teilnehmer*innenkreis
Fachkräfte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (Kinder- und Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung sowie Interessierte.

Referent*in
Prof. Dr. Daniel Hajok
• Kommunikations- und Medienwissenschaftler und Medienpädagoge
• Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM)
• Honorarprofessor an der Universität Erfur


Download / Link
 


Downloads
Flyer