Veranstaltung
Basiskurs Kinderschutz

Termine
07.03.2025, 09:00 - 17:00 Uhr
08.03.2025, 09:00 - 17:00 Uhr


Raum
Regenkamp

Ort
Fachpool
Regenkamp 78
44625 Herne


Beschreibung
Rahmenbedingungen Bundeskinderschutzgesetz § 8a SGB VIII
• Gesetzliche Grundlagen nach dem Gesetz zum Kinderschutz zur Stärkung von Kindern und (KJSG) und dem Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG)
• fachl. Einschätzung Kindeswohlgefährdung (erweit. Schutzauftrag)
• Umsetzung neue Vorgaben BKiSch
• Rolle und Auftrag der Helfersysteme
• Fallarbeit und gerichtliche Entscheidungen
• datenschutzrechtliche Bestimmungen bzgl. § 8a SGB VIII
• Verfahrensstandards

Prozessgestaltung im pädagogischen Alltag
• Wie können eigene Erkenntnisse und Beobachtungen aus meinem pädagogischen Alltag positiv zum Schutz von Kindern eingesetzt werden?
• Wie schaffe ich professionelle Entlastungim Arbeitsalltag?
• Wie finde ich den Weg zu wertschätzenden, kooperativen und konstruktiven Elterngesprächen?


Ziele
Teilnehmende des Basiskurses können anschließend an einem "Aufbaukurs Kinderschutzfachkraft" teilnehmen. Nach Ableistung einer Hausarbeit und einer mündlichen Prüfung (bei mindestens zweijähriger Berufserfahrung) kann ein Zertifikat erworben werden. Mit diesem Zertifikat sind Sie befähigt, als insoweit erfahrene Fachkraft gem. § 8a und § 8b SGB VIII als beratende Person zur Einschätzung des Gefährdungsrisikos bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung hinzugezogen zu werden.

Teilnehmer*innenkreis
Teilnehmer*innenkreis
Für Fachkräfte mit einer abgeschlossenen pädagogischen Ausbildung mit min. zweijähriger Berufserfahrung von öffentlichen und freien Trägern


Referent*in
Juliane Lubisch
• Diplom-Sozialarbeiterin
• Abteilungsleiterin Prävention und Frühe Hilfen bei einem kommunalen Träger
• Projektleitung Bündnis für Familie
• Qualitätsentwicklerin im Kinderschutz
• Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen
• Familienmanagerin
• Sozialmanagerin
• Systemische Familienberaterin
• Marte Meo Practitioner


Referent*in
Claudia Apel
• Diplom-Sozialpädagogin
• Kunst- und Kreative Gestalttherapeutin (HPG)
• Theater- und Schauspieltherapeutin
• Kinderschutzfachkraft
• Schulsozialarbeiterin an einer Förderschule Geistige Entwicklung